Durch meinen Opa bin ich schon als Kind zum Fotografieren gekommen. Er war leidenschaftlicher Naturfotograf. Richtig mit dem Thema auseinandergesetzt habe ich mich nachdem mein geliebter Seelenhund Spike 2012 plötzlich verstarb. Ich hatte Unmengen an Bildern von ihm (zum Glück!) aber es waren kaum handwerklich gute dabei, sondern eher viele Schnappschüsse. Das wollte ich mit seinen Nachfolgern Skadi und Fenris ändern. So kam ich zur professionellen Tierfotografie. Mein Fokus liegt dabei vor allem auf der Outdoor-Tierfotografie. Ich arbeite unheimlich gerne mit natürlichem Licht und nutze das was die Natur möglich macht. Für gute Fotos bin ich auch das ganze Jahr unterwegs – denn jede Jahreszeit lässt sich für stimmungsvolle Aufnahmen nutzen. 

Ich möchte mit meinen Bildern auch anderen Tierfreunden, wie Dir, zu wunderschönen, bleibenden Erinnerungen verhelfen. Erinnerungen die die gemeinsame Zeit mit Deinem treuen Weggefährten für immer lebendig erhalten – das ist mein Ziel!

Meine Hunde - mein Leben!

Skadi - mein Herzensbund, mein Fels in der Brandung, mein Verlasshund. Skadi haben wir mit 16 Wochen als kleines dickes Hundemädchen geholt. Mittlerweile ist sie ein richtige Lady (oder Prinzessin ;) ). Sie ist unglaublich klug, sehr überlegt und hat eine unheimliche schnelle Auffassung. Sie kennt mich besser als ich mich selbst, davon bin ich überzeugt!

Fenris - mein gute Laune Hund, mein Sonnenschein, meine Aufgabe!
Fenris ist am 18.11.2011 geboren und kam mit knapp einem Jahr zu uns. Er kannte absolut nichts und durch seine quirlige Art ist es manchmal schwer ihn davon zu überzeugen jetzt konzentriert zu arbeiten. Dafür ist er aber mein Supermodel! Macht jeden Blödsinn mit und kann viele Tricks die auch beim Fotografieren helfen.

Sparky - der Opi, Minihund, Krawallopa. Der kleine Zwerg zog erst im Dezember 2017 bei uns ein. Er saß mit 16 Jahren und blind im Tierheim. Eigentlich wollte ich ihn  nur fotografieren... am Ende zog eben Hund Nummer 3 bei uns ein ;)
Er hat sich unheimlich schnell, sehr gut bei uns eingelebt und gehört jetzt schon als vollwertiges Mitglied zur Familie <3 ich hoffe er bleibt noch ein bisschen bei uns....