· 

Ferro - mit Pfeffer

Der hübsche Ferro war mein erster Schnauzer vor der Kamera - und dann noch in dieser tollen Farbe 'Pfeffer und Salz'.

Den Pfeffer hat man beim Shooting dann ganz deutlich gemerkt. Kurzzeitig war er sogar am überlegen ob es sich lohnt einen Trecker zu jagen. Zum Glück konnten wir ih dann überzeugen, dass diese Idee nicht so gut ist. Es macht doch viel mehr Spaß bei uns zu bleiben, süß zu gucken und dafür jede Menge Leckeres zu bekommen. Für Ferro hatte ich uns 2 verschiedene Locations ausgewählt. Einmal eine wunderschöne Wiese mit Löwenzahn und dann ging es noch ins 'Studio'. Die Löwenzahnwiese war auf der einen Seite schon so gut wie abgeblüht, sodass wir eigentlich sogar 3 Locations hatten. Da sich Ferro Besitzer auch Bilder vor schwarzem Hintergrund gewünscht hatten, ging es dazu is 'Studio'. Ich muss zugeben - erst haben sie etwas sparsam geguckt, als ich einfach einen dunklen Schuppen für die Bilder mit schwarzem Hintergrund vorgeschlagen habe, aber die Ergebnisse spreche doch für sich! Manchmal braucht es nicht viel um schöne Bilder zu zaubern, manchmal genügt ein dunkler Schuppen. ;)

Hier seht ihr den Schuppen der uns als Location

und Hintergrund für die Bilder mit

schwarzem Hintergrund diente. 
Unten die fertigen Ergebnisse.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Chihuahua Power - zwei kleine Hunde mit Vollspeed und einem Lächeln im Gesicht

Tel:  0160 94860923

Info@Tierfotografie-Kreit.de

Kopfportrait silberner Labrador Rüde
Fotografie Workshops im Wildpark Müden mit Tierfotografie Jessica Kreit