· 

Luca - im Blütenmeer

Ein Sheltie ist schon unglaublich niedlich - ein Sheltiewelpe sprengt dann fast die Niedlichkeits-Skala! Luca habe ich daher beim Shooting mit Leichtigkeit ins Herz geschlossen. So ein süßer kleiner Wirbelwind, einfach zum Knutschen!

 

Für Luca haben wir uns gleich 2 ganz besondere Locations ausgesucht: zwei verschiedene Blumenmeere! Location Nummer 1 war im Wald zur Buschwindröschen-Blüte. Im April, wenn das erste zarte Grün sprießt gibt es hier einen Wald den die Buschwindröschen geradezu als weißer Teppich fluten. Dazu singende Vögel und ein paar Sonnenstrahlen - fertig ist die perfekte Spielwiese für Luca und ein fantastische Location.

 

Nachdem er sich im Wald austoben durfte, sind wir noch zu Location Nummer 2 um die Ecke gefahren: ein Tulpenfeld! Dort war er dann schon etwas ruhiger und wir konnten wunderschöne Bilder im rosa Tulpenmeer machen. 

 

Die Wahl der Locations fand Luca auf jeden Fall super - er hat sooo viel Spaß gehabt und es sind fantastische Bilder entstanden. Bei so viel Niedlichkeit ist die Arbeit für mich als Fotografin dann fast Nebensache. Vielleicht sehe ich Luca ja auch noch mal wieder. Ein Fotoshooting als Vergleich ob ein ausgewachsener Luca auch noch so niedlich ist?

Wer weiß.... ;) 


Sicherheit geht vor!

 

Welpen sind so wuselig und manchmal muss man sie ein bisschen leiten, damit sie sich und andere nicht gefährden.
Für mich ist Sicherheit ein großes Thema - ich möchte dass alle nach einem Shooting gesund und munter sind. Sowohl die tierischen Models als auch die Location! Deswegen arbeite ich auch mal mit Leinen.
Bei Luca war es wichtig, dass der kleine Wirbelwind nicht vom Feld auf die Straße läuft und dass die Tulpen heile bleiben. Deswegen haben wir Luca extra so positioniert, dass er hinter den Tulpen auf dem Weg steht. So wird kein Blümchen geknickt und Luca bleibt an Ort und Stelle. Die Leine zaubere ich einfach hinterher weg!

 

Auch bei Hunden die z.B. jagen gehen würden Arbeit ich so, dass Leinen und Halsband natürlich beim Shooting dran bleiben und erst hinterher am PC verschwinden. So können alle das Shooting genießen ohne dass etwas passiert und trotzdem entstehen wunderschöne Bilder!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0