· 

Wie die Zeit vergeht...

Kaum zu glauben, aber auf dem ersten Bild ist tatsächlich ein und derselbe Hund zu sehen! Bailey hatte ich im November 2017 das erste  Mal vor der Kamera. Damals war er noch ein kleiner, tapsiger Welpe. Die Ohren waren viel zu große für seinen Kopf und er hatte nur Flausen im Kopf. Jetzt über ein jähr später ist aus dem Zwerg ein kleiner Muskelprotz geworden! Immer noch liebenswert und mit sehr vielen Flausen im Kopf - aber eindeutig erwachsen. Die Veränderung ist gigantisch - dass er einmal ein toller Hund wird wusste ich aber schon, als ich ihn zum ersten Mal getroffen habe. es ist unglaublich spannend, diese Veränderung vom Welpen zum Jungrüden auf Bildern festzuhalten. Da konnte ich es nicht lassen, Bailey jetzt und als Welpe einmal in einem Bild zum direkten Vergleich zusammen zu basteln. Hat er nicht einen tollen Kopf bekommen? Und die Museen! Wahnsinn! So muss ein Französischer Bullirüde aussehen. Vom Wesen ist er eh ein Traum! Zum Zeitpunkt des zweiten Shootings im April, standen alle Frühlingsblumen in voller Blüte - und so ist es ein richtiges Frühlingshooting geworden.

 

Mal sehen was die Zeit so bringt, aber man munkelt, dass Bailey nicht alleine bleiben wird... Vielleicht gibt es demnächst ein Wiedersehen mit noch mehr Bulli-Power.....  ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Tel:  0160 94860923

Info@Tierfotografie-Kreit.de