Dein Hunde-Fotoshooting: Wie läuft so ein Shooting eigentlich ab?

Du möchtest gerne mehr darüber erfahren wie genau so ein Hundefotoshooting abläuft? Was muss Dein Hund können? (Spoiler: eigentlich gar nichts!) Wie sieht die Vorbereitung aus? Was wird beim Shooting alles benötigt? Und wo findet das Ganze überhaupt statt? Dazu findest Du hier mehr:


Vor dem Shooting

Der erste Schritt ist der Einfachste: Nimmt einfach Kontakt zu mir auf!
Ich möchte Dich und Deinen Vierbeiner gerne kennenlernen. Erzähl mir etwas über Euch und wir planen gemeinsam das perfekte Shooting für Dich und Deinen Hund!



Am Shooting-Tag

Das Wichtigste vorweg:  Du wirst auf jeden Fall wunderschöne Bilder von Deinem Hund bekommen, die Dich begeistern werden. Dein Hund wird kein Lampenfieber haben und er wird es klasse machen! Du brauchst Dir absolut keine Sorgen zu machen. Wir besprechen vorab genau was Du Dir vorstellst. Während des Shootings werde ich Dich genau anleiten. Durch meine langjährige Erfahrung weiß ich wie wir die Schokoladenseite aus Deinem Hund herauskitzeln können. 



Nach dem Shooting

Nach Deinem Fotoshooting erhältst Du den Link zu Deiner persönlichen Onlinegalerie. Alle Fotos Deines Shootings sind hier grundoptimiert für Dich zu sehen. Du kannst Dir Deine Lieblingsbilder aussuchen und auch Kommentare zu den einzelnen Bildern schreiben.



Bildbearbeitung und Bildbestellung

Nach Deiner Auswahl werden die Bilder final von mir bearbeitet. Deine Wünsche berücksichtige ich gerne und sobald sie fertig sind schicke sie zur Entwicklung ins Labor oder bestelle Deine Fotoprodukte. 2 – 4 Wochen nach Deiner Auswahl sind Deine Bilder dann auf dem Weg zu Dir. 



Große Freude

Und dann heißt es: Zeit für Freudentränen - und Du hältst die Bilder von Deinem Liebling in den Händen.


Dein Hund ist wild, nicht ableinbar, hat Angst vor fremden Menschen?

Alle unsere Vierbeiner haben Ecken und Kanten - es sind Tiere!

Erfahre hier, warum das alles absolut kein Problem für Dein Shooting darstellt: